FAHRRADREISEN: MIT SICKBOY NACH HOTZENPLOTZ

REISEN&FREUNDE
FAHRRADREISE
: MIT SICKBOY NACH HOTZENPLOTZ
Deutsche Leitkultur by Christian Raum
Berlin, April 23rd 2017

Seit Jahrhunderten dichteten die Menschen Märchen, Sagen, Geschichten, Lieder, Gedichte und Erzählungen rund um die Berge und Täler des Altvatergebirges. Joseph von Eichendorff erweckte hier den „Taugenichts“ zum Leben, Kafka kurte im Hotel „Schloß Edelstein“ sein Lungenleiden und dachte über böhmische Landvermesser und deren Probleme in der Provinz nach. Schließlich nannte Ottfried Preussler seinen siebenmesserigen Räuber nach dem Städtchen „Hotzenplotz“. Die Fee „Amaryllis“ hat hier ihre Heimat. Manchmal logiert sie im Hotel „Schloß Edelstein“. Doch die Seele des Altvatergebirges hat eine dunkle Seite. Die ist geprägt von den Zerstörungen, die sowohl siegreiche wie auch vernichtete Heere in den vergangenen Jahrhunderten in Feldzügen und in großen Schlachten hinterlassen haben. Mitte des vergangenen Jarhunderts zerstörten deutsche und sowjetische Soldaten die kleine, romantische Welt des Städtchen Hotzenplotz innerhalb von nur zwei oder drei Tagen. Was geblieben ist ein merkwürdiges sowjetisches Siegeszeichen direkt neben dem wieder aufgebauten Spritzenhaus.

Die Reise beginnt an der Mühle von Schwarzkollm und endet dort auch wieder.

Hier ist der Plan Klickcklick 🙂

Weiterlesen "FAHRRADREISEN: MIT SICKBOY NACH HOTZENPLOTZ"

AUDIOBOOK: ÜBER DAS REISEN / ON TRAVELING

REISEN&FREUNDE
AUDIOBOOK: EINE GESCHICHTE ÜBER DAS REISEN
Deutsche Leitkultur Blog by Christian Raum
Berlin, April 18th 2017

Ostermontag Nacht war ich im Café Cralle zur Mitternachtsgeschichte beim Lesetresen. Ich brachte diese kleine und neue Geschichte über eine Reise nach England mit… denn wer mit dem Flugzeug verreist, verpasst das Beste. Also fahre ich mit dem Zug von Berlin nach Rotterdam und nach einem kurzen Aufenthalt weiter über den Kanal. Nach einem Fachgespräch über Briefmarkensammeln lande ich schließlich doch am Flughafen Heathrow. Vielen Dank an alle Gäste gestern Abend im Cralle. Ihr seid ein wunderbares Publikum!

KLickeklick auf das Bild… 🙂

ODER KLICKT HIER….
Weiterlesen "AUDIOBOOK: ÜBER DAS REISEN / ON TRAVELING"

Einladung: Eine Geschichte über das Reisen

REISEN&FREUNDE
EINLADUNG: EINE GESCHICHTE ÜBER DAS REISEN
Deutsche Leitkultur Blog by Christian Raum
Berlin, April 17th 2017

Heute Nacht komme ich ins Café Cralle zur Mitternachtsgeschichte zum Lesetresen. Ich bringe eine kleine neue Geschichte über eine Reise nach England mit… bitte kommt alle 🙂
Und klickt auf meine kleine Geschichte aus dem Cralle vom letzten Jahr.

20161014_160503

https://hearthis.at/hp36f9fy/bertos-zettel-k7

Weiterlesen "Einladung: Eine Geschichte über das Reisen"

Happy New Year 2560 Cambodia

REISEN&FREUNDE
PICTUREBOOK: HAPPY NEW YEAR CAMBODIA
Deutsche Leitkultur Blog by Christian Raum
Berlin, April 13th 2017

It is the first day of the year 2560… Please join my while I stumble through a magic and unbelievable world in Angkor Wat…

Please click on the pic …**Cklickkclcick**

There is a 60 km/h limit on Cambodian’s roads. This traffic is much to slow for  MISTER „Ninety miles an hour, girl, is the speed I drive“ SICKBOY. That’s why he is waiting in Bangkok.

20160417_130840

Weiterlesen "Happy New Year 2560 Cambodia"

Harwich Harbour International

REISEN&FREUNDE
PICTUREBOOK: HARWICH HABOUR INTERNATIONAL
Deutsche Leitkultur Blog by Christian Raum
Berlin, April 10th 2017

Traveling by plane means missing the best. Better be transported on ships and trains and bicycles.

Samuel Pepys on medival matters of the Harwich-Hamburg shipping line: „After dinner I by water to the Duke of Albemarle, and there had a little discourse and business with him, chiefly to receive his commands about pilotts to be got for our Hambro’ ships, going now at this time of the year convoy to the merchant ships, that have lain at great pain and charge, some three, some four months at Harwich for a convoy. They hope here the plague will be less this weeke. Thence back by water to Captain Cocke’s, and there he and I spent a great deale of the evening as we had done of the day reading and discoursing over part of Mr. Stillingfleet’s “Origines Sacrae,” wherein many things are very good and some frivolous.“( Samuel Pepys)

Weiterlesen "Harwich Harbour International"