AUDIOBOOK: GEOMANCER Ankunft in Berlin

AUDIOBOOK: GEOMANCER Ankunft in Berlin
Deutsche Leitkultur Blog by Christian Raum
Berlin, May 1st 2017

Christian Raum liest beim Whiskyclub am 28. April aus dem Manuskript „GEOMANCER“.
„Seit Tagen ist hier zwischen 35 und 40 Grad“, stöhnte Kradüh. „Anscheinend ist dort unten im Bahnhof Berlins kältester Ort.“ Er trug schulterlange, schwarze Haare, schwarze Cowboystiefel und hatte schwarze Augen.
Kleister sah nur grade Linie, Senkrechte, Waagrechte, Schräge. Beton, Stahl, Glas. Kleister rang mit seinen Lungen.
„Weitermachen, immer weitermachen“, befahl er sich und spähte nach Ausgängen. Rechts und links waren Optionen, geradeaus klaffte ein riesiges Loch. Vorsichtig schaute er in die Tiefe. Gefühlte 1000 Meter unter ihm fuhren ICEs und Regionalexpresse, spielten Kinder auf den Bahnsteigen. Er fühlte den Schwindel von den Füßen durch den Magen bis in die Haarspitzen.
Kradüh plauderte weiter: „Sie sind sicher hungrig. Dort drüben bekommen wir Schrippen und einen Kaffee. Haben sie Schwimmsachen dabei? Unsere Verabredung ist in einer Stunde.“

Klickt auf das Bild **klickcklick**

….oder klickt hier….

https://hearthis.at/hp36f9fy/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s