♪♪♪ Poesie- & Whiskyclub Adieu James Bond!

♪♪♪ Poesie- & Whiskyclub
Adieu James Bond!
Deutscheleitkulturblog by Christian Raum
Berlin June 25th 2020

Über viele Jahren trafen Vertreter des Verteidigungsministeriums eines NATO-Mitgliedes ihre Lieferanten und Partner in der stilvollendeten Welt eines Kurortes hoch oben im Gebirge. In der Abgeschiedenheit des Städtchens diskutierten sie Waffensysteme, Raketen und sicher auch nukleare Sprengköpfe. Tagsüber Meetings, abends erlesene Weine und mehrgängige Dinner, anschließend lange Nächte in den Hotelbars. Und gemeinsam mit den Gästen des Ministeriums strömten Geheimdienste von rund um den Globus in die Berge, um in unterschiedlichsten Tarnungen die jährlichen Gespräche zu belauschen. Schließlich stoppten Sicherheitsbedenken des Ministeriums das Treffen der Persönlichkeiten aus Waffentechnik und Raketenproduktion. Sie verlegten die mondänen Treffen in herzlose Videokonferenzsysteme und zerstörten einen weiteren Teil der verblassenden 80iger Jahre James-Bond-Welt.

****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.